Top-Menü:



Tagesablauf

Morgens von 7.15 Uhr bis 8.30 Uhr bringen die Eltern ihre Kinder in den Kindergarten.

Von 7.15 Uhr bis 8.00 Uhr werden die Kinder in einer übergreifende Gruppe betreut und um 8.00 Uhr gehen die Kinder in ihre Stammgruppe.

Um 8.30 Uhr beginnen die Vorschulkinder in kleinen Gruppen mit dem Würzburger Sprachprogramm, das ca. 10 Minuten dauert.

Um ca. 8.45 Uhr treffen wir uns in ihrer Gruppe zum Morgenkreis. Im Morgenkreis werden alle Kinder begrüßt. Es besteht die Möglichkeit zum Erzählen, Singen, Spielen oder Geburtstag feiern. Die Kinder überlegen, welche Wünsche sie für den Tag haben und bekommen einen Überblick, was sie heute im Kindergarten erleben können.

Nach dem Morgenkreis bieten die Mitarbeiterinnen der Einrichtung Kleingruppenangebote aus den verschiedenen Bildungsbereichen an.

Im Anschluss daran entscheiden sich die Kinder, in welchen Funktionsräumen sie spielen wollen. Dabei ist auch immer die Bewegungsbaustelle in der Turnhalle oder aber der Garten und die Brotzeitecke geöffnet.

 

Von 12.30 Uhr bis 14.00 Uhr können die Eltern ihre Kinder, die nur vormittags in der Einrichtung sind, abholen.

Für Kinder, die länger bleiben, gibt es um 11.30 Uhr bis 13.30 Uhr in kleinen Gruppen Mittagessen. Im Anschluss daran haben die jüngeren Kinder die Möglichkeit sich auszuruhen. Die anderen Kinder entspannen in kleinen Spielgruppen bei ruhigerem Spiel, z. B. beim Anschauen eines Bilderbuches oder Vorlesen einer Geschichte. An den vier Nachmittagen wird so oft wie möglich im Freien gespielt. So haben die Kinder ausreichend Bewegung und frische Luft. Abholzeit ist dann je nach Bedarf der Eltern und spätestens um 16.30 Uhr, am Freitag um 14.00 Uhr.