Top-Menü:



Offene Gruppen

Die Kinder unserer Einrichtung gehören einer Stammgruppe an, in der sie sich morgens treffen und den Morgenkreis gemeinsam verbringen. Anschließend treffen sich die Kinder zu gruppenübergreifend Angeboten in der Kleingruppe zu dem jeweiligen Projektthema. Danach beginnt das Freispiel und die Kinder bespielen die Spielbereiche im ganzen Haus, gehen zur Brotzeit und haben die Möglichkeit in den Garten oder in den Turnraum zu spielen.

Durch eine räumliche Öffnung und das gruppenübergreifende Arbeiten sind die Spielmöglichkeiten für die Kinder sehr vielfältig. Sie können je nach Interesse zwischen vielen Angeboten wählen.

Das offene Arbeiten gesteht den Kindern ein sehr hohes Maß an Selbstbestimmung in ihrem Alltag zu – die Entscheidungsspielräume werden maßgeblich erweitert. Die Kinder erhalten jene Freiheit, die sie brauchen, um etwas zu entscheiden, zu erforschen und auszuprobieren, aber auch einen Rahmen, in dem sie sich wohl und nicht allein gelassen fühlen.